DIÖZESANVERBAND BERLIN

Frauenwallfahrt Helfta

Über 40 Frauen aus dem Bistum Berlin haben sich am 18.06. nach Helfta auf den Weg gemacht, um mit anderen Frauen auf dem Klostergelände die 22. Frauenwallfahrt zu erleben und mitzufeiern. Die Worte mit Herz und Hand waren das Motto des Wallfahrtstages und wurden mit der heiligen Elisabeth von Thüringen und dem Heiligen Jahr der Barmherzigkeit, das Papst Franziskus ausgerufen hat, in Verbindung gebracht.

Während der Busfahrt haben wir uns durch verschiedene Impulse dem Wirken und Glauben von Elisabeth genähert. Wir haben auf uns geschaut, wie wir mit Herz und Hand unser Christsein gestalten können und haben uns gefragt: Wie kann ich in meinem Lebensumfeld konkret – mit Herz und Hand – die Barmherzigkeit Gottes verwirklichen? Oder Wie halte ich meine Beziehung zu Jesus lebendig? An welche Begegnungen erinnere ich mich, in denen ich Christus im Nächstn erkannt und ihm gedient habe?

Nach der Ankunft in Helfta hatten wir bis zum Gottesdienst noch etwas Zeit, um uns an den Ständen über missio und deren Angebote zu informieren, in Büchern zu stöbern, neues zum Lebendigen Labyrinth zu erfahren.

Den Gottesdienst feierte Generalvikar Raimund Sternal mit uns. In seiner Predigt ging es um Werke der Barmherzigkeit damals und heute.

Nach der Mittagspause und der Zeit der Begegnung bestand in den verschiedenen Workshops die Möglichkeit z.B. mit „Herz, Hand und Füßen“ zu tanzen, mit „Herz und Mund“ zu singen und Gott zu loben, mit „ganzem Herzen“ in der Stille Gott zu begegnen. Besonders beeindruckend war das Gehen auf dem Weg des Lebendigen Labyrinths. Duftende Blumen in einer herrlichen Farbenpracht, einheimische Pflanzen und Stauden, ließen uns an Gottes Schöpfung erfreuen und auf Umwegen den Weg zur bergenden Mitte gehen, dem Ort der Barmherzigkeit Gottes.

Der Wallfahrtstag endete mit einer Andacht. Wir fuhren froh gelaunt und bereichert zurück. Im Bus hat uns unsere Reiseleiterin mit ihrem Berliner Charme wunderbar unterhalten. Wir freuen uns schon auf die 23. Frauenwallfahrt im nächsten Jahr am 10.06.17.

Angelika Streich

Nah dran

Herbstbeilage der Diözesanverbände Berlin, Görlitz, Erfurt, Magdeburg, Dresden-Meißen zu "Frau und Mutter" Mitgliederzeitschrift der kfd

Frauen sind ein wesentlicher Teil der Kirche, Interview mit dem neuen Präses Michael Noack der kfd im Bistum Görlitz. 

Besuch der Stadtteilmütter in Neuköln: Berliner kfd-Frauen lernen im Rahmn ihres Jahresprogramms "Ungewöhnliche Orte" andere Lebensweisen kennen.

Anstehende Veranstaltungen