DIÖZESANVERBAND BERLIN

Interreligiöser Trialog: „Gleichberechtigung in den Religionen“

Beschreibung
  • Im Christentum, Islam und Judentum kämpfen Frauen um Gleichberechtigung und ein neues Rollenverständnis. Viele wollen nicht länger hinnehmen, dass sie bestimmte Ämter nicht bekleiden dürfen oder ihnen primär ein Ort in der Familie zugewiesen wird. Welchen Herausforderungen sich Jüdinnen, Musliminnen und Christinnen stellen und wie sie einander unterstützen können, darüber wollen wir ins Gespräch kommen.
  • Mit Prof. Dr. Julia Enxing, katholische Theologin an der TU Dresden, Dalia Grinfeld, Vorstandsmitglied bei Keshet Deutschland e. V., Dr. Lana Sirri, Juniorprofessorin für Gender und Religion an der Uni Maastricht
  • Anmeldung erforderlich bis 22.09.2020 unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an info@kdfb-berlin.de
  • In Kooperation mit dem KDFB und maria 2.0

Ort
DV Berlin, St. Canisius, Wundtstr. 30, 14057 Berlin
Datum (Start der Veranstaltung)
29.09.2020
Uhrzeit
20:00 Uhr
Nah dran

Herbstbeilage der kfd-Diözesanberbände Berlin, Erfurt, Dresden-Meißen, Görlitz und Magdeburg zur Mitgliederzeitschrift "Frau+Mutter"

Nachhaltig leben. Die neue kfd-Aktionswoche regt zum Nachdenken an.

Nähen gegen Corona. Berliner kfd-Frauen im Einsatz für die Caritas.

Wie steht es um die Freiheit? Das Görlitzer Jahresthema ist jetzt besonders aktuell.