DIÖZESANVERBAND BERLIN

Bistumstag in Potsdam

Viel Beachtung fand unser kfd-Stand auf dem Bistumstag in Potsdam. Auf dem Bassinplatz neben der Kirche Peter und Paul feierte das Erzbistum Berlin das 300. Gründungsfest der katholischen Gemeinde in Potsdam. Unter vielen Ständen von Organisationen und Verbänden fiel unser kfd-Stand besonders durch das rote Banner am Standdach auf: FRAUEN – MACHT – ZUKUNFT war dort zu lesen. Wer sich dem Stand näherte, entdeckte rechts und links von den Schriften und Flyern zwei Tafeln, die zum Abstimmen mit roten Klebepunkten einluden: Sollen Frauen zu Diakoninnen geweiht werden können? Soll der freiwillige Zölibat eingeführt werden? Die überwältigende Mehrheit bejahte beide Fragen spontan und klebte ihre Abstimmungs-Punkte auf die Ja-Seite der Tafeln. Zweifler konnten meist in intensiven Gesprächen und mit theologischen Argumenten für ein Ja überzeugt werden. „Es war ein lohnenswerter Tag für die Ziele der kfd“ war die übereinstimmende Erfahrung der anwesenden kfd-Frauen. Zusammen mit Frauen der Bewegung Maria2.0 hatten sie mit pinkfarbenen Regenschirmen für ihre Ziele geworben. „Schweigen war gestern“ war zum Beispiel zu lesen. Oder „FAIR teilt Macht“ oder „Durch Taufe sind wir alle Priesterinnen“. Unübersehbar war unser auch für die Bischöfe, die zum Festgottesdienst unmittelbar an uns vorbei zogen: Erzbischof Heiner Koch, Apostolischer Nuntius Nikola Eterovic, Bischof Jean-Pierre Delville von Lüttich, Weihbischof Matthias Heinrich.

Walter Plümpe, 04.09.2022

Nah dran

Beilage der kfd-Diözesanverbände Berlin, Erfurt, Dresden-Meißen, Görlitz und Magdeburg zum Mitgliedermagazin "Junia"

Starke Frauen werden in diesem Heft vorgestellt: 

Auf den Spuren der seligen Hildegard Burjan

Helga Weise, eine beeindruckende Frau

Edith Stein, eine Märthyrerein des 20. Jahrhunderts

eine Politikerin aus Sachsen-Anhalt, Steffi Lemke

unermüdlich aktiv für die kfd, Elisabeth Meyer

 

 

Anstehende Veranstaltungen

10.12.2022
DV Berlin, Klopstockstr. 31, 10557 Berlin