DIÖZESANVERBAND BERLIN

Ökumenischer Gottesdienst am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen: Hört! NEIN heißt NEIN

NEIN heißt NEIN. Dieser Grundsatz ist im neuen Sexualstrafrecht verankert und bedeutet, dass alle sexuellen Handlungen gegen den Willen einer Person unter Strafe fallen. Am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen wurde in St. Bonifatius ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert, der dieses Thema aufgriff: Hört: Nein heißt nein. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand die Figur Susanna aus dem Buch Daniel im 1. Testament. Susanna ist eine schöne, wohlerzogene Frau. Sie ist verheiratet mit dem reichen Bürger Jojakim. Zwei ältere Ehrenmänner wollen Susanna sexuell benutzen. Doch Susanna verweigert sich ihnen. . Die beiden alten Männer fühlen sich gekränkt und beschuldigen Susanna des Ehebruchs. Sie wird zum Tode verurteilt. Daniel, ein junger weiser Mann verschafft ihr Recht. Er verhört die beiden alten Männer und beweist die Unschuld Susannas.

Im Gottesdienst wird diese Geschichte in einem fiktiven Interview nachgezeichnet. Danach konnten die Besucher_innen sechs Stationen in der Kirche aufsuchen und dort verschiedene Aspekte der Susanna-Erzählung nachspüren, z.B. ihre Vorstellungen vom Paradies aufschreiben, sich segnen lassen oder eine Kerze anzünden oder aufschreiben, was Nein für sie bedeutet.

Anschließend fand eine Informationsveranstaltung statt. Dr. Eva Högl, MdB und Birte Rohles, TERRE DES FEMMES berichteten über die Debatten und spannende Entwicklung, die zur jetzigen Ausgestaltung des Sexualstrafrecht führten. Eine Gesetzesänderung mit der Frauenpolitikerinnen zufrieden sind.

Angelika Streich

Nah dran

Herbstbeilage der Diözesanverbände Berlin, Görlitz, Erfurt, Magdeburg, Dresden-Meißen zu "Frau und Mutter" Mitgliederzeitschrift der kfd

Frauen sind ein wesentlicher Teil der Kirche, Interview mit dem neuen Präses Michael Noack der kfd im Bistum Görlitz. 

Besuch der Stadtteilmütter in Neuköln: Berliner kfd-Frauen lernen im Rahmn ihres Jahresprogramms "Ungewöhnliche Orte" andere Lebensweisen kennen.

Anstehende Veranstaltungen

26.09.2019
DV Berlin, Klopstockstr. 31, 10557 Berlin
08.10.2019
DV Berlin, Lahnstr. 78, 12055 Berlin